Qualitative und quantitative Forschung

Technologische Entwicklungen und Innovationen innerhalb der unterschiedlichen Branchen führen dazu, dass sich auch die Forschungsmethoden ständig weiterentwickeln. Es gibt drei Arten von Forschungsmethoden - qualitative, quantitative und gemischte Methoden, bei denen beide zum Einsatz kommen. Wann und warum verwenden wir diese Methoden? Lassen Sie uns jede Methode einzeln ansehen, um Antworten auf unsere Fragen zu bekommen.

Qualitative Forschung kann zum Verständnis beitragen über:

  • Gefühle, Wahrnehmungen sowie Werte, die das Verhalten beeinflussen
  • Emotionen und Haltungen zu Fragen der sozialen und öffentlichen Angelegenheiten
  • wie Menschen bestimmte Marketingbotschaften wahrnehmen
  • Was sind Kundenbedürfnisse?
  • Stärken sowie Schwächen von Produkten/Marken

Quantitative Forschung kann zu folgenden Aspekten beitragen:

  • statistische Validierung messen, zählen oder anbieten
  • Muster und Mittelwerte finden
  • den besten Preispunkt oder das beste Produktkonzept bestimmen
  • Vorhersagen machen
  • Übertragung der Ergebnisse auf breitere Bevölkerungsgruppen

Diese beiden Methoden werden manchmal von denselben Gebieten angewandt. Es wird die qualitative Methode der Gebiete verwendet:

  • Anthropologie, Soziologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Gesundheitsdienste, Sozialarbeit, Wirtschaft und Bildungsforschung.

Und die quantitative Methode ist in diesen Bereichen weit verbreitet:

  • Psychologie, Ökonomie, Demographie, Soziologie, Marketing, Volksgesundheit, Gesundheit und menschliche Entwicklung, Gender Studies, Politikwissenschaft, Anthropologie und Geschichte.

Wenn Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen ihnen verstehen, wissen Sie, welche Daten Sie in Ihrer Forschung verwenden werden.
Bei der qualitativen Methode wird versucht, die Gründe für das Handeln von Menschen, Gesellschaften und Kulturen anhand von offenen, explorativen Fragen zu finden, anstatt die Situation mit Hilfe numerischer Messungen zu beschreiben. Diese Daten können zwar beobachtet, aber nicht mit Zahlen gemessen werden. Qualitative Forschung ist viel persönlicher, interaktiver und kreativer. Sie findet in "natürlichen Umgebungen" statt. In diesem Kontext bedeutet sie einen Ort, an dem die Probanden frei diskutieren und Antworten auf alle Fragen der Forscher geben können. Sie kann online oder offline stattfinden, je nachdem, welche Ressourcen den Forschern zur Verfügung stehen. In den letzten Jahren nutzen die meisten Forscher jedoch Online-Plattformen, um eine bessere Darstellung zu erhalten. Zu den verschiedenen Arten qualitativer Forschungsmethoden gehören Beobachtung, Fokusgruppen, Interviews, Fallforschung und ethnographische Forschung. Bei dieser Forschung wirken sich die Antworten auf Fragen auf die nächsten Fragen der Forscher aus.

Bei der quantitativen Methode werden Informationen über Mengen und damit Zahlen genutzt. Diese Forschungsmethode sammelt Daten in numerischer Form, die in Kategorien oder in eine Rangfolge gebracht oder in Maßeinheiten gemessen werden können. Diese Art von Informationen kann verwendet werden, um Grafiken, Diagramme oder Tabellen zu zeichnen, die aus verschiedenen, mit den Forschungsthemen verbundenen Zahlen bestehen. Mit dieser Methode erstellt der Forscher statistische Analysen, die Zahlen enthalten, durch Umfragen, Fragebögen und Erhebungen. Da es sich um Mathematik handelt, wird der quantitative Ansatz daher als wissenschaftlich objektiv und rational angesehen. Mathematische Prinzipien verringern auch die Wahrscheinlichkeit einer voreingenommenen Forschung. Diese Forschung verwendet normalerweise Online-Methoden, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Umfragen, Fragebögen und Erhebungen können mit Hilfe moderner Technologien schnell und einfach durchgeführt werden. Die Methode erlaubt es auch, bereits vorhandene statistische Daten zu "manipulieren", d.h. neue Daten können der Statistik hinzugefügt werden, um weitere Erkenntnisse über die Forschung zu gewinnen.
Schauen wir uns Beispielfragen in beiden Forschungsmethoden an, um die Unterschiede zwischen ihnen näher kennen zu lernen.
Qualitative Forschungsfragen:

  • Wie wirkt sich die Trennung auf die Depressionsrate unter jungen Menschen aus?
  • Wie ist es, wenn eine Einelternfamilie aufwächst?
  • Wie prägt das Leben in einem Kriegsgebiet das Verhalten der Kinder?
  • Wie schwierig ist es, als Ausländer in einem bestimmten Land zu leben?

Quantitative Forschungsfragen:

  • Wie oft kaufen Sie mobile Apps für Sport sowie Gewichtsabnahme?
  • Welcher Prozentsatz der Bevölkerung bevorzugt das jeweilige Produkt?
  • Wie regelmäßig besuchen Sie in Ihrem Urlaub ein anderes Land?
  • Wie viel Gehalt erwarten Sie von einem Unternehmen?

Es ist zwar eine Option, eine dieser Methoden für eine Studie zu verwenden, aber in manchen Fällen reicht eine dieser Methoden nicht aus, um Ihnen ein vollständiges Bild zu vermitteln. In diesem Fall ist es besser, einen ausgewogenen Ansatz für qualitative und quantitative Forschungsmethoden zu haben, um das beste Ergebnis aus der Studie herauszuholen.